Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Brunnenhof Goldmuskateller süss Tilda 0,5l
Brunnenhof Goldmuskateller DOC süss Tilda 0.5l...
Inmitten der Mazzoner Weinberge liegt der Brunnenhof. Hier werden Traditionen gepflegt und Innovationen gefördert. Unter optimalen Bedingungen wachsen auf diesen einzigartigen Weinbergen Italiens die Reben des Goldmuskateller Tilda. Stolz präsentiert sich dieser Dessertwein in einem leuchtenden Strohgelb. Das Bouquet blumig, begleitet von angenehmen Würznoten wie Muskat. Auf...
Inhalt 0.5 Liter (31,16 € / 1 Liter)
ab 15,58 €
Zum Produkt
Kellerei Meran Goldmuskateller Sissi 0,375l
Kellerei Meran Goldmuskateller Passito DOC...
Die Farbe ist ein sattes goldgelb mit grünlichem Schimmer. Das Bouquet ist reichhaltig, nach Zitrusfrüchten, Rosenblüten, Marillen und Vanille erinnernd. Im Geschmack süß, dicht und lang anhaltend.
Inhalt 0.375 Liter (90,16 € / 1 Liter)
ab 33,81 €
Zum Produkt
Nals Margreid Rote Rose
Nals Margreid Rote Rose VdT
In der Farbe Hellrot mit zartem Duft. In der Nase sehr aromatisch nach Rosen und Himbeeren.
Inhalt 0.75 Liter (11,49 € / 1 Liter)
ab 8,62 €
Zum Produkt
St. Michael-Eppan Comtess Sanct Valentin 0,375l
St. Michael-Eppan Comtess' DOC Sanct Valentin...
Der Comtess Sanct Valentin von St. Michael-Eppan ist in der Farbe dunkel goldgelb mit bernsteinfarbenen Reflexen. Intensiver, komplexer Duft mit viel Exotik, Honig, Nuss sowie Trockenkräutern und Cremepudding. Am Gaumen extrem dicht, reintönig und animierend. Herrlich fein ziselierte Säurestruktur, die dem Wein Rückgrat und Zukunft verleiht. Wieder viel Honig, Ananas und...
Inhalt 0.375 Liter (74,48 € / 1 Liter)
ab 27,93 €
Zum Produkt
Castel Sallegg Moscato Rosa 0,375l
Castel Sallegg Moscato Rosa DOC 0,375l 2017
Farbe rubinrot, Aroma nach Rosen, Gewürzen und Zitrus- Früchten, volle Frucht aber sehr delikat. Kräftig und gehaltvoll mit einer gut eingebundenen Säure und Süsse. Im Abgang sehr fein rund nachhaltig, vornehm.Ein Dessertwein, dessen Farbe von einem dichten Himbeerrot geprägt ist. Im Duft satte Aromen von Rosen, feine Fruchtkomponenten, die entfernt an Lychee erinnern und...
Inhalt 0.375 Liter (65,07 € / 1 Liter)
ab 24,40 € 35,90 €
Zum Produkt
Eisacktaler Kellerei Kerner Passito Nectaris 0,375l
Eisacktaler Kellerei Kerner Passito DOC...
Farbe intensiv goldgelb Geruch aromatisch, würzig, Duft nach getrockneten exotischen Früchten Geschmack edelsüß, vollmundig, harmonisch. Empfehlung als Dessertwein, kann auch zu geschmacksvollem Käse genossen werden
Inhalt 0.375 Liter (80,75 € / 1 Liter)
ab 30,28 €
Zum Produkt
Kellerei Kurtatsch Rosenmuskateller Ushas 0,375l
Kellerei Kurtatsch Rosenmuskateller IGT Ushas...
Die Rebe stellt sehr hohe Ansprüche.Im Weinberg ist sehr viel Handarbeit notwendig. Die Blüte ist weiblich und kann sich also nicht selbst befruchten. Dies führt häufig zur Verrieselung und so zu extrem geringen Erträgen. In den zum Teil samenlosen Kleinstbeeren findet eine atemberaubende Aromen-Konzentration statt, die an getrocknete Rosenblätter, kandierte Erdbeeren und...
Inhalt 0.375 Liter (75,52 € / 1 Liter)
ab 28,32 €
Zum Produkt
Rottensteiner Gewürztraminer Passito Cresta 0,375l
Rottensteiner Gewürztraminer Passito DOC Cresta...
Die Trauben für den „Cresta“ werden auf dem Kristplonerhof in Guntschna angebaut. Der Name des Weins soll an die ehemalige Bezeichnung dieser Gegend „cresta piana“ erinnern, aus der sich im Laufe der Jahrhunderte der Name „Kristploner“ entwickelt hat. Nur die besten und gesündesten Trauben werden für diesen Wein ausgewählt. Die Trauben werden nach der Ernte ca. 5 Monate lang...
Inhalt 0.375 Liter (71,87 € / 1 Liter)
ab 26,95 €
Zum Produkt
Muri Gries Rosenmuskateller Abtei 0,375l
Muri Gries Rosenmuskateller DOC Abtei 0,375l 2017
In der Farbe frisches, helles Rubinrot. Aromatisch intensiv und vielschichtig, frische Muskatnoten, dunkle, rote Rosen, getrocknete Marillen, Feigen und Gewürznelken, etwas Bothrytisnoten. Elegant und harmonisch mit reizvollem Süß-Säure-Spiel, Finesse und Leichtigkeit, Aromen von Trockenfrüchten, frischer, verspielter Abgang.
Inhalt 0.375 Liter (64,03 € / 1 Liter)
ab 24,01 € 24,50 €
Zum Produkt
Bozen Goldmuskateller Vinalia 0,375l
Bozen Goldmuskateller DOC Vinalia 0,375l 2016
In der Farbe goldgelb. Im Geruch typisch, nach getrockneten Aprikosen, Feigen, Honig. Im Geschmack su¨ß, voll, harmonisch.
Inhalt 0.375 Liter (93,81 € / 1 Liter)
ab 35,18 €
Zum Produkt
Kellerei Kaltern Goldmuskateller süß
Kellerei Kaltern Goldmuskateller DOC lieblich 2020
Leuchtendes Gelb intensive Aromatik nach Muskat, reifem Pfirsich zieht mit kerniger Säure gut durch.
Inhalt 0.75 Liter (12,28 € / 1 Liter)
ab 9,21 €
Zum Produkt

Dessertwein aus Südtirol

Südtirol ist das nördlichste Weinbaugebiet Italiens und auch eines der kleinsten. Nur etwa 5000 Hektar stehen hier unter Reben, doppelt so viel waren es zur Jahrhundertwende. Aber die fortschreitende Verstädterung und die immer weitere Verbreitung des Obstbaus in den Tallagen haben die Weinberge bis auf das heutige Niveau dezimiert. 

Der weitaus größte Teil des Landes ist gebirgig und für den Weinbau nicht geeignet, so konzentrieren sich die Weinberge auf die Hänge entlang des Etschtales, um die Stadt Bozen und entlang einiger Südhänge im Eisacktal. Aufgrund der geographischen Gegebenheiten gibt es eine Fülle von Mikroklimata, in denen je nach Lage, Boden und Sonneneinstrahlung eine Vielzahl unterschiedlichster Rebsorten ideale Bedingungen finden. Der Sortenspiegel ist deshalb extrem weit aufgefächert, mit einer Ausnahme: über 50% der Gesamtfläche sind mit einer Rebsorte bepflanzt, dem Vernatsch. Er ergibt leichte angenehme Rotweine mit einem zarten Bittermandelton. Ein guter Begleiter zur Tiroler Küche. 

In warmen Lagen wird der Vernatsch aber immer öfter durch klassische französische Sorten ersetzt, z.B. durch Cabernet Sauvignon und Merlot, die hier in Südtirol in guten Jahrgängen eine Komplexität und Finesse erreichen wie nirgends sonst in Italien. 

Das selbe gilt auch für den Pinot Noir, der in der Lage Mazon ausgesprochen feine Weine liefert. In höheren Weinbergen erbringen Chardonnay, Pinot Bianco und Pinot Grigio fruchtige und sortentypische Weine, strenge Ertragsbeschränkungen in besonders ausgewählten Lagen und der teilweise Ausbau in Holz lassen Weißweine entstehen, die den besten Weinen aus dem Collio in nichts nachstehen, außer vielleicht im Preis. In den höchsten und kühlsten Lagen, vor allem an den steilen Hängen des Eisacktals, gedeihen "deutsche" Sorten wie Sylvaner, Riesling und Müller Thurgau. Zwei besondere lokale Spezialitäten sind der Gewürztraminer und der Lagrein. Der Gewürztraminer hat möglicherweise seinen Ursprung im alten Weindorf Tramin, der Lagrein ist eine autochthone Sorte die im Raum Bozen angebaut wird. Lange vernachlässigt, erlebt diese Sorte gerade eine beeindruckende Renaissance. Gemessen an der Weinbaufläche ist Südtirol die vom Gambero Rosso und dem Weinführer Veronelli am häufigsten ausgezeichnete Provinz Italiens, Südtirol hat auch den bei weitem höchsten Prozentsatz an DOC klassifizierten Weinen und die höchste Exportquote. Wahrscheinlich hat es sogar den ältesten Weinbau im deutschen Sprachraum, die entsprechenden archäologischen Funde werden ins fünfte bis siebte Jahrhundert vor Christus datiert. Eine schöne Reihe von Erfolgen für ein kleines Weinbaugebiet, das früher einmal die Märkte nördlich der Alpen mit billigen Konsumweinen überschwemmte.

Südtirol ist das nördlichste Weinbaugebiet Italiens und auch eines der kleinsten. Nur etwa 5000 Hektar stehen hier unter Reben, doppelt so viel waren es zur Jahrhundertwende. Aber die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dessertwein aus Südtirol

Südtirol ist das nördlichste Weinbaugebiet Italiens und auch eines der kleinsten. Nur etwa 5000 Hektar stehen hier unter Reben, doppelt so viel waren es zur Jahrhundertwende. Aber die fortschreitende Verstädterung und die immer weitere Verbreitung des Obstbaus in den Tallagen haben die Weinberge bis auf das heutige Niveau dezimiert. 

Der weitaus größte Teil des Landes ist gebirgig und für den Weinbau nicht geeignet, so konzentrieren sich die Weinberge auf die Hänge entlang des Etschtales, um die Stadt Bozen und entlang einiger Südhänge im Eisacktal. Aufgrund der geographischen Gegebenheiten gibt es eine Fülle von Mikroklimata, in denen je nach Lage, Boden und Sonneneinstrahlung eine Vielzahl unterschiedlichster Rebsorten ideale Bedingungen finden. Der Sortenspiegel ist deshalb extrem weit aufgefächert, mit einer Ausnahme: über 50% der Gesamtfläche sind mit einer Rebsorte bepflanzt, dem Vernatsch. Er ergibt leichte angenehme Rotweine mit einem zarten Bittermandelton. Ein guter Begleiter zur Tiroler Küche. 

In warmen Lagen wird der Vernatsch aber immer öfter durch klassische französische Sorten ersetzt, z.B. durch Cabernet Sauvignon und Merlot, die hier in Südtirol in guten Jahrgängen eine Komplexität und Finesse erreichen wie nirgends sonst in Italien. 

Das selbe gilt auch für den Pinot Noir, der in der Lage Mazon ausgesprochen feine Weine liefert. In höheren Weinbergen erbringen Chardonnay, Pinot Bianco und Pinot Grigio fruchtige und sortentypische Weine, strenge Ertragsbeschränkungen in besonders ausgewählten Lagen und der teilweise Ausbau in Holz lassen Weißweine entstehen, die den besten Weinen aus dem Collio in nichts nachstehen, außer vielleicht im Preis. In den höchsten und kühlsten Lagen, vor allem an den steilen Hängen des Eisacktals, gedeihen "deutsche" Sorten wie Sylvaner, Riesling und Müller Thurgau. Zwei besondere lokale Spezialitäten sind der Gewürztraminer und der Lagrein. Der Gewürztraminer hat möglicherweise seinen Ursprung im alten Weindorf Tramin, der Lagrein ist eine autochthone Sorte die im Raum Bozen angebaut wird. Lange vernachlässigt, erlebt diese Sorte gerade eine beeindruckende Renaissance. Gemessen an der Weinbaufläche ist Südtirol die vom Gambero Rosso und dem Weinführer Veronelli am häufigsten ausgezeichnete Provinz Italiens, Südtirol hat auch den bei weitem höchsten Prozentsatz an DOC klassifizierten Weinen und die höchste Exportquote. Wahrscheinlich hat es sogar den ältesten Weinbau im deutschen Sprachraum, die entsprechenden archäologischen Funde werden ins fünfte bis siebte Jahrhundert vor Christus datiert. Eine schöne Reihe von Erfolgen für ein kleines Weinbaugebiet, das früher einmal die Märkte nördlich der Alpen mit billigen Konsumweinen überschwemmte.

Zuletzt angesehen